Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir haben unsere mobile Webseite verbessert, so dass sie mittlerweile über alle Funktionen dieser App verfügt. Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschieden, die Weiterentwicklung dieser App einzustellen.

Um weiterhin immer die aktuellsten Neuigkeiten zu erhalten, besuchen Sie zukünftig einfach unsere Webseite. Zur mobilen Webseite

Welche Website-Variante möchten Sie nutzen?

Mobile Ansicht Vollansicht
button-KStA-epaper
Aktuelle Nachrichten aus Köln und der ganzen Welt

Horoskop

www.viversum.de
TYPOLOGIEN

Koch-Typologie für Steinbock

23.11.2017
Koch-Typologie
Foto: viversum

Welche Gerichte bevorzugt der Widder und warum kocht der Zwilling so gerne?

So präsentieren sich die Steinböcke am Herd

Disziplin und Ausdauer gehören zu den Stärken der Steinböcke. So wird sich selten etwas Überflüssiges im Einkaufskorb befinden. Immerhin wurde vorher alles genau durchgeplant. Der Preis-Leistungs-Vergleich im Supermarkt versteht sich ganz von selbst. Qualität geht dabei eindeutig vor Quantität. Das Fleisch darf ruhig ein bisschen teurer sein, wenn es dafür vom besten Metzger der Stadt stammt. Wichtige Zutaten werden nie ausgehen und in der Tiefkühltruhe liegen ordentlich beschriftete Vorräte in Reih und Glied. Experimente in der Küche sind nicht gerade die Sache der Steinböcke. Rezepte mit Mengenangaben sind schließlich dazu da, das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Dafür darf die Zubereitung auch kompliziert sein oder etwas länger dauern. Gäste die sich verspäten, bekommen einen strengen Blick, denn Steinböcke legen Wert auf feste Essenszeiten.

Und so mögen es die Steinböcke kulinarisch

Steinböcke wissen gern genau, was sie zu sich nehmen und woher es stammt. Und damit liegt auf der Hand, dass die klassische Hausmannskost bevorzugt wird. Bodenständig und hochwertig muss es sein. Ein Tafelspitz oder auch ein Linsengericht haben Vorrang vor Pasta oder Pizza. Ein kräftiges Schwarzbrot mit Butter und Rettich macht die bescheidenen Steinböcke aber auch schon glücklich. Am liebsten mögen sie es bitter. Sellerie und Schwarzwurzeln, aber auch Steinpilze und Ziegenkäse stehen auf dem Speiseplan. Die einzigen Gewürze, die wirklich reichlich verwendet werden, sind Kümmel und Wacholder. Naschkatzen gibt es unter den Steinböcken nur selten, allenfalls Nüsse und Dörrobst kommen zum Knabbern infrage. Auch Alkohol stellt keine Versuchung dar, Mineralwasser und vor allem schwarzer Tee sind die Getränke der Wahl.

Hinter die Fassade schauen!

Telefonische Beratung kostenlos von erfahrenen Experten!
Möchten Sie auch gern wissen, was Ihr Partner wirklich fühlt, warum sich manche Freundschaften auseinanderentwickeln oder was Ihre Nachbarn über Sie denken? Die Hellseher und Kartenlege von viversum blicken direkt in die Seele und wissen mehr, als man glauben mag. Führen Sie noch heute Ihr Gratisgespräch. Das erste Gespräch ist komplett kostenfrei. Kein Abo, kein Risiko!